Liebesgeständnis an Pfarrerstochter (Frankfurt 05.06.2009)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • phipse-fan schrieb:


      Judith schrieb:


      hmm vllt ein bisschen zu mutig :pinch: ich sollte manchmal meine klappe halten :D
      hab ihm auch beim photomachen gesagt dass wir nocheins machen müssen weil er doof geguckt hat!! xD jaja so bin ich halt... :S
      und ja war zu süß!! :love:

      aber auch zu sagen: noch einmal, du guckst doof! sehr, sehr schön! :thumbup:
      und dann auch noch bei dem foto wo ich und max mit drauf sind ^^
      "Wenn er weit genug reicht, macht dann das Meer zwischen uns nichts mehr aus?"
    • www.o2online.de
    • rika schrieb:


      phipse-fan schrieb:



      Judith schrieb:


      hmm vllt ein bisschen zu mutig :pinch: ich sollte manchmal meine klappe halten :D
      hab ihm auch beim photomachen gesagt dass wir nocheins machen müssen weil er doof geguckt hat!! xD jaja so bin ich halt... :S
      und ja war zu süß!! :love:

      aber auch zu sagen: noch einmal, du guckst doof! sehr, sehr schön! :thumbup:
      und dann auch noch bei dem foto wo ich und max mit drauf sind ^^
      das meinte ich.... also ich hab das nur das eine mal gesagt :D aber in dem moment war ich iwie so warm mit philipp als sei er mein bester kumpel da hab ich ihm auch sagen können, dass er komisch guckt xD aber als wir dann ausm Zelt rauswaren ist mir das erstmal klar geworden 8o :thumbup:

      naja ich würd sagen jemanden den man 2x für 10-20 minuten gesehn hat ist immernoch fremd eigl...
      "Ich hab versucht, mir einzureden,
      dass du ja eigentlich gar nicht so schön bist,
      dass du bescheuert bist
      Und nichts verstehst,
      Dass wir nicht füreinander bestimmt sind...

      Doch mit jedem deiner Fehler, mit jedem deiner Fehler, lieb ich dich mehr!!!"


    • habe das video aus gelöscht, nicht wundern und nicht danach suchen ;)
      "Ich hab versucht, mir einzureden,
      dass du ja eigentlich gar nicht so schön bist,
      dass du bescheuert bist
      Und nichts verstehst,
      Dass wir nicht füreinander bestimmt sind...

      Doch mit jedem deiner Fehler, mit jedem deiner Fehler, lieb ich dich mehr!!!"


    • Das Mädchen aus Paris hat einen Freund ;)
      Er hat die Geschichte auf dem Hr3 Konzert in Oberursel erzählt. Sie hat auch grad Urlaub im Garten von Gettis gemacht, da hat man sich dann öfter mal am Strand gesehen und weil er nach eigener Aussage 'nichts überstürzen wollte', hat er sich ihr zaghaft angenähert. Also hier mal ein Hallo, dann am Strand das Handtuch neben sie gelegt.
      Bei einem nächtlichen Lagerfeuer am Strand hat er sich dann getraut sich inniger mit ihr zu unterhalten und leider stellte sich raus, dass sie am nächsten Tag mit der Fähre wieder heim fahren würde.
      Es fährt wohl nur einmal am Tag eine Fähre rüber zum Festland und das sehr früh, aber weil er sich unbedingt noch verabschieden wollte, hat er geplant extra früh aufzustehen um sie abzufangen.
      Wie es nunmal seine Art ist, hat er völlig verschlafen und ist verpennt zum Hafen gerannt, wo das Schiff gerade ablegen wollte. In gebrochenem französisch hat er dem Kapitän versucht sein Problem zu erklären. Der lies ihn aufs Schiff, aber er muss wohl verstanden haben, dass er mitfahren wollte, denn zu Philipps Pech legte das Schiff ab.
      Das Mädchen hat er zum Glück gefunden, nur als er ihr sagte, er sei extra auf dem Schiff um sich von ihr zu verabschieden, blickte sie ihn mitleidig an und meinte das sei zwar super süß von ihm, aber leider warte ihr Freund auf der anderen Seite.
      Peinlich berührt ist er zum Kapitän, hat sich erstmal ne Zigarette geschnurrt und musste ohne Geld in den Taschen nur mit T#Shirt bekleidet die Nacht am gegenüberliegenden Strand verbringen, hat sich wohl noch ein Bier mit einem Obdachlosen geteilt ;).

      So wie er es erzähöt hat, war es super niedlich und sympathisch. Und was für eine romantische Geschichte, welches Mädchen schmilzt da nicht hin <3.
      ...Ihre Fingerspitzen sind aus Liebe gemacht. Wenn sie spricht, ist ihre Stimme reine Liebe...


    • hier ist die geschichte vom Mädchen aus Paris auf Video.

      hier ist die geschichte vom Pfarrer und dem Mädchen aus Schweden (von mir selbst) zusammengefasst, vllt als kleine Entschädigung, dass ich es rausgenommen habe, aber dafuer gab es einen wirklich guten Grund :):

      Philipp fuhr vor einiger Zeit nach Nordschweden und traf sich dort mit einem Pfarrer, den er in Frankreich kennen gelernt hatte. Dieser lud ihn zu sich zum Essen sein. Philipp beschreibt das Haus als klein, in Mitten von Tannen gelegen. Als der Pfarrer in der Küche stand und kochte tanken sie Wein und hörten Jazzmusik. Plötzlich fragte der Pfarrer Philipp, ob er denn schon seine Tochter kennengelernt habe. Philipp verneinte und der Pfarrer rief seine Tochter, die daraufhin in die Küche kam. Philipp war sofort überwältigt von ihr und brachte den ganzen Abend kein gescheites Wort ihr gegenüber heraus. Er war total verzaubert und wusste, dass das das Mädchen ist, das er einmal heiraten wollte. Um seine große Liebe wiederzusehen fuhr er genau 6 Wochen später unter einem Vorwand wieder nach Nordschweden, rief den Pfarrer an und der lud ihn wieder ein. An diesem Abend war die ganze Familie anwesend, alle Geschwister, sogar die Großeltern, nur die Tochter, in die Philipp sich verliebt hatte nicht. Philipp war ziemlich frustriert, weil es wieder nicht geklappt hatte und versuchte, zurück in Deutschland durch Briefe Kontakt zu ihr aufzunehmen. Dafür kaufte er das schönste und teuerste Briefpapier und schrieb die Briefe mit Füller. Er fragte seinen WG-Mitbewohner, ob das nicht zu auffällig sei, dieser verneinte.
      Als Philipp seinen Plattenvertrag bekam, nannte er sein erstes Album nach dem Lied, das er für dieses Mädchen geschrieben hatte, koppelte dieses Lied als erste Single aus und drehte das Video zu „Wo fängt dein Himmel an“ auch in ihrer Stadt. Dort besuchte er auch wieder den Pfarrer und seine Tochter, und sie meinte, dass ihr die Musik sehr gefalle, sie jedoch von den Texten kein Wort versteht. Philipp war immer zu schüchtern ihr seine Liebe zu gestehen und sie kam durch die deutschsprachigen Texte auch nicht auf die Idee, dass es für sie sein könnte.
      "Ich hab versucht, mir einzureden,
      dass du ja eigentlich gar nicht so schön bist,
      dass du bescheuert bist
      Und nichts verstehst,
      Dass wir nicht füreinander bestimmt sind...

      Doch mit jedem deiner Fehler, mit jedem deiner Fehler, lieb ich dich mehr!!!"


    • Lead_728x90
      http://www.expedia.de
    • welche von beiden hat er gestern erzählt? ich schätze mal die vom Mädchen aus Paris, oder?
      "Ich hab versucht, mir einzureden,
      dass du ja eigentlich gar nicht so schön bist,
      dass du bescheuert bist
      Und nichts verstehst,
      Dass wir nicht füreinander bestimmt sind...

      Doch mit jedem deiner Fehler, mit jedem deiner Fehler, lieb ich dich mehr!!!"


    • Judith schrieb:



      hier ist die geschichte vom Mädchen aus Paris auf Video.

      hier ist die geschichte vom Pfarrer und dem Mädchen aus Schweden (von mir selbst) zusammengefasst, vllt als kleine Entschädigung, dass ich es rausgenommen habe, aber dafuer gab es einen wirklich guten Grund :):

      Philipp fuhr vor einiger Zeit nach Nordschweden und traf sich dort mit einem Pfarrer, den er in Frankreich kennen gelernt hatte. Dieser lud ihn zu sich zum Essen sein. Philipp beschreibt das Haus als klein, in Mitten von Tannen gelegen. Als der Pfarrer in der Küche stand und kochte tanken sie Wein und hörten Jazzmusik. Plötzlich fragte der Pfarrer Philipp, ob er denn schon seine Tochter kennengelernt habe. Philipp verneinte und der Pfarrer rief seine Tochter, die daraufhin in die Küche kam. Philipp war sofort überwältigt von ihr und brachte den ganzen Abend kein gescheites Wort ihr gegenüber heraus. Er war total verzaubert und wusste, dass das das Mädchen ist, das er einmal heiraten wollte. Um seine große Liebe wiederzusehen fuhr er genau 6 Wochen später unter einem Vorwand wieder nach Nordschweden, rief den Pfarrer an und der lud ihn wieder ein. An diesem Abend war die ganze Familie anwesend, alle Geschwister, sogar die Großeltern, nur die Tochter, in die Philipp sich verliebt hatte nicht. Philipp war ziemlich frustriert, weil es wieder nicht geklappt hatte und versuchte, zurück in Deutschland durch Briefe Kontakt zu ihr aufzunehmen. Dafür kaufte er das schönste und teuerste Briefpapier und schrieb die Briefe mit Füller. Er fragte seinen WG-Mitbewohner, ob das nicht zu auffällig sei, dieser verneinte.
      Als Philipp seinen Plattenvertrag bekam, nannte er sein erstes Album nach dem Lied, das er für dieses Mädchen geschrieben hatte, koppelte dieses Lied als erste Single aus und drehte das Video zu „Wo fängt dein Himmel an“ auch in ihrer Stadt. Dort besuchte er auch wieder den Pfarrer und seine Tochter, und sie meinte, dass ihr die Musik sehr gefalle, sie jedoch von den Texten kein Wort versteht. Philipp war immer zu schüchtern ihr seine Liebe zu gestehen und sie kam durch die deutschsprachigen Texte auch nicht auf die Idee, dass es für sie sein könnte.
      Woooooooow. Da kommen mir doch glatt die Tränen!!!