Das erste Erlebnis (und die Folgen)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ahhh was ne schöne geschichte!!! :)
      ganz herzlich willkommen hier im Forum Gwendoline.. :welcome:
      jaa ich bin verliebt in ein Lied... das triffts... :herz: ist bei mir auch so bei "wo fängt dein himmel an"
      welches Lied war es denn bei dir bwz euch?
      "Ich hab versucht, mir einzureden,
      dass du ja eigentlich gar nicht so schön bist,
      dass du bescheuert bist
      Und nichts verstehst,
      Dass wir nicht füreinander bestimmt sind...

      Doch mit jedem deiner Fehler, mit jedem deiner Fehler, lieb ich dich mehr!!!"


    • www.o2online.de
    • Ich hatte als erstes Lied 'Wie soll ein Mensch'. gehört :verliebt: das war so unglaublich. Ich verbinde auch bis heute noch sehr viel mit diesem Lied, sowie auch mit vielen anderen von philipp. Ich bin auf dieses Lied durch eine Freundin gekommen und es war eigentlich ein ziemlicher Zufall, dass das passiert ist. Ich bin so froh, dass es nicht anders gekommen ist. :D
      "Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo's am aller schönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment."
      :verliebt:
    • Ich bin durch eine Freundin auf Philipp's Musik gekommen. Sie hat mir ''Mit Jedem Deiner Fehler'' vorgespielt und ich war hin und weg. Am gleichen Abend saß ich noch 3 Stunden vor meinem Computer und habe mir seine Musik angehört. Viele der Lieder sind ziemlich persönlich und haben einen so schönen text, das hat mich fasziniert. Ein Leben ohne seine Musik ist nicht mehr vorstellbar.
    • Um das herauszufinden musste ich eben gerade alle meine Nachrichten von Judith im schuelervz durchlesen, und hab folgendes gefunden:

      02.01.2009 um 09:14 Uhr
      du kennst du eigl Philipp Poisel? also ich find er ist sowas wie der
      deutsche James Blunt (bin grad hin und weg von seiner Musik..und hoff
      der kommt mal ganz groß raus ;)
      hier zB.


      http://de.youtube.com/watch?v=H4YH_NMxINQ&featur...age
      naja..iwie sind alle Lieder von dem total toll!!! auch voll tolle texte!!

      (weiß nich ob man den bei euch schon kennt, der kommt aus Stuttgart, wie ich denhalb kenn ich ihn^^)




      Auf den Hinweis "deutscher James Blunt" hab ich mir den Link selbstverständlich angesehen; also war mein erstes Philipp Lied "Markt und Fluss" ^^ Allerdings war ich damals noch nich soo begeistert davon, hab mir das Lied also angehört, aber sonst nichts :D Bei mir ist das so, ich muss mich immer erst aus reiner eigeninitiative darum bemühen, einen Künstler und seine Werke kennenzulernen, erst dann bau ich richtiges Interesse auf. Achja, meine Antwort auf Judiths Nachricht war dann übrigens: "der is echt nicht schlecht...aber ich bin zurzit so wie immer von james' musik bessesen xD davon komm ich nicht mehr los :D" Dazu kann ich noch erwähnen dass ich damals von anderen Musiker außer James Blunt überhaupt nichts wissen wollte, weil ich immer nur James gehört hab :rolleyes: Jedenfalls hab ich dann laufe des Jahres 2009 immer mehr mitbekomm wie Judith zum absoluten mega-riesen-fan aufsteigt und hab bei youtube nochmal einige Songs aus eigenem Interesse angehört und da das eine oder andere zur damaligen Situation gepasst hat, hat mir der Phil gut gefallen. Am 19.09.09 hab ich mich dann mit Judith und Rike in Leipzig getroffen, weil Judith wegen dem PP Konzert zu Besuch war und wir uns mal wiedersehen wollten. Jedenfalls haben mich die beiden dann ganz spontan überredet mit auf das Konzert zu kommen und dann standen wir da , an diesem perfekten Platz in der 1. Reihe und haben sind soo zu "als gäb's kein morgen mehr" abgegangen, dass ich seit dem Tag fan bin. :) Am nächsten Tag gleich das Album gekauft usw. So war das bei mir :D
    • hihi susi wusst ich doch, dass du mit nem hinweiss auf James zu locken bist ;)
      damals im Januar war ich ja erst in meiner Anfangsphase mit Phil :D
      das Konzert mit dir in Leipzig war HAMMER. :D deshalb MUSS berlin jetzt auch klappen...
      "Ich hab versucht, mir einzureden,
      dass du ja eigentlich gar nicht so schön bist,
      dass du bescheuert bist
      Und nichts verstehst,
      Dass wir nicht füreinander bestimmt sind...

      Doch mit jedem deiner Fehler, mit jedem deiner Fehler, lieb ich dich mehr!!!"


    • Ah, dann bin ich als Neuling also wohl hier richtig! ;)
      Ich habe Phil zum ersten (und bis jetzt auch einzigen mal :rotwerd: ) also Vorgruppe von Herbert Grönemeyer in der Waldbühne gesehen!
      Bei seinem Auftritt ist ihm eine Gitarrenseite gerissen - und er war sooooo süß!
      Und mit "Wo fängt dein Himmel an" hat er mich dann endgültig verzaubert.... :verliebt:
    • ich hab ihn, gott ich glaub mai 2008 oder juni 2008 das erste mal im radio gehört.ich saß da gerade so auf arbeit und plötzlich kam da sowas wundervolles(wo fängt dein himmel an) im radio bei fritz...ich war gleich total begeistert,aber sie hatten nicht den namen vom künstler gennant und ich kannte nur ein paar textpassagen...als ich dann nach hause kam hab ich sofort gegoogelt und dann hab ich zum ersten mal den namen philipp poisel gelesen und ich war sofort begeistert von seiner musik und das hat sich bis jetzt auch nicht geändert und wo fängt dein himmel an ist immernoch mein absolutes lieblingslied von ihn ... :)
      "Für keine Liebe, keinen Reichtum,

      für kein Wissen, für kein Geld,

      für keinen Schatz gäb ich die Freiheit,

      auf meinen Straßen dieser Welt...."
    • Mein erstes Mal mit Philipp in Ohren ;-)

      Also als ich zum ersten Mal „Wie soll ein Mensch das ertragen“, hat es mir fast den Hals zudreht. Ich bin zwar verheiratet und auch nicht mehr 20... aber hatte plötzlich das Gefühl, als ob eine Türe meiner Vergangenheit aufgestossen wurde.
      Dann kaufte ich mir die CD und war hin und her gerissen. Meine Frau verstand das nicht so ganz, und dachte schon ich würde fremd gehen oder so. Jeder Mensch hat seine eigene Verbindung zur Musik. Ich denke meine ist sehr intensiv :-), und er schreibt Texte, die einen einfach nur berühren und in den Gefühlen rum wühlen. Ich kenne jedenfalls keinen anderen deutschen Künstler, der so schön und
      gefühlvoll schreiben kann.

      Wer schon mal versucht hat, solche Gedanken in ein Lied zu verpacken, weiss vielleicht was ich meine.

      Und seit ich Philipp persönlich mal gesprochen habe, habe ich das Gefühl, als ob er weiss was ich in „all den Jahren“ erlebt habe :)

      Welches mein Lieblingslied ist???? Da kann ich mich fast nicht entscheiden. Die sind alle nur gut. Es kommt immer auch die Stimmung an.

      Alles Gute für euch alle.
      Und immer daran denken. Nicht das Alter ist entscheidend, sondern was du in deinem Kopf aus deiner Jugend an Gefühlen und Gedanken gerettet hast. Das macht DICH aus.



      Keine Kohle dieser Welt ... kann dir das geben!


      Vinzent :)
    • Vinzent schrieb:


      Und immer daran denken. Nicht das Alter ist entscheidend, sondern was du in deinem Kopf aus deiner Jugend an Gefühlen und Gedanken gerettet hast. Das macht DICH aus.



      Keine Kohle dieser Welt ... kann dir das geben!

      Vinzent :)


      Allgemein sehr sehr schoener Beitrag!
      & fuer dein kleines Schlusswort kann man Dir nur danken, das hast Du wunderbar gesagt!
      Still steht die Welt,
      wenn ich mit dir geh'.
    • Lead_728x90
      http://www.expedia.de
    • das erste ma auf die ohren

      also ich hab im Juni 2008 den tipp von einem guten freund bekommen, mal beim youtube phillipp poisel einzugeben, wo fängt dein himmel an, tja und seitdem bin ich süchtig, süchtig nach seiner musik, seinen melodien, seinen texten. eigentlich steh ich ja mit meinen 36 lenzen 2 kindern einer stabilen ehe - ganz fest mitten im leben - aber der philipp kann einen schon echt aus der bahn werfen, er bringt einen zum nachdenken, er weckt das fernweh, naja er singt über dinge, über die manch einer vielleicht nicht mal traut nachzudenken oder zu träumen - weil es so weh tut

      jede traurige sitaution wird mit seinen liedern noch trauriger und herzzerreißender und jede freundige noch viel besser

      ein konzert konnte ich schon besuchen, war erst kürzlich - und es war überwältigend, echt der HAMMER, er ist live echt super, starke stimme, specialeffects "brennende gitarre" bei zünde alle feuer, ich konnte voll abschalten vom alltag und hab es tierisch genossen

      nun hören meine zwerge und ich ihn am liebsten bei jeder autotour und "gröhlen" nach leibeskräften jeden song mit
    • Wie seid ihr zu Philipp Poisel gekommen?/ Euer Lieblingslied?

      Wie seid ihr eigentlich zu Phillip Poisel gekommen?

      Bei mir wars so dass wir in Religion das Thema "Tod & Sterben" hatten, dann hat unser Reli-Lehrer mal ganz spontan "Froh dabei zu sein" mitgebracht. Ich würd sagen dass ich mich regelrecht in das Lied verliebt habe. Ich habe fast jeden Tag damit verbracht das Lied rauf und runterzu hören. Dann war ich auf der Suche nach dem Album, hab aber nichts gefunden (da ich wohl zu blöd war in Internetshops zu schauen). Dann seid letztem Freitag bin ich stolzer Besitzer der Limited Edition des Albums ;)

      Was sind eure Lieblingssongs
      Meine sind: Froh dabei zu sein, Wie soll ein Mensch das ertragen, Ich will nur, Schwarz zu blau (okay ist nicht direkt von ihm aber ich mag seine "Interpretation des Songs"),
    • Also ich zu seiner Musik durch ein anderes Forum gekommen. Dort hatte jemand als "musikalische Neuentdeckung" Philipp Poisel angegeben, und da habe ich dann bei youtube nachgeschaut wer das ist, und was das für Musik ist. Nachdem ich mir dann mehrere Lieder angehört hatte, und diese mir alle gefielen habe ich mir dann auch gleich die CDs gekauft und es nicht bereut. Was Phillipp aus ein paar Akkorden macht ist so schön.
      Dein Bild wird nie verblassen
      ich trag's für immer bei mir
      Auch wenn's über die Jahre
      an Farbe verliert
      Bleibst du für immer
      ein Teil von mir

      silbermond - Teil von mir
    • Was für eine tolle Idee. Die Geschichten von euch sind alle wunderschön.
      Ich habe meine Geschichte schon einmal beim 1Live Akustik Set Thread angedeutet. Jetzt noch einmal detailliert.

      Ich kenne Philipp Poisel eigentlich schon länger. "Wo fängt der Himmel an?" oder "Wie soll ein Mensch das ertragen" liefen ja schon öfter mal im Radio. (Ich muss gestehen, dass ich mich sogar ein bisschen lustig gemacht habe über Wie soll ein Mensch das ertragen. Peinlich, peinlich.)
      Wirklich bewusst wahrgenommen habe ich ihn aber nie wirklich.
      Dann am 26.08 (ein Tag vor meinem Geburtstag wohlgemerkt) lege ich mich abends in mein Bett und mache das Radio an, dabei stoße ich zufällig auf das 1Live Radio Akustik Set. Ich war anfangs ein bisschen überrascht, merkte aber schnell auf was für Musik ich da gestoßen bin. Glücklich, zufrieden, aber auch ein bisschen aufgewühlt (vor allem mit dem Vorsatz Philipp Poisel besser kennen zu lernen) schlief ich ein.
      Als ich mich dann in den nächsten Tagen und Wochen immer mehr mit Phil beschäftigte lernte ich ihn immer besser kennen.
      Innerhalb von kurzer Zeit wurde ich ein Fan und bis heute vergeht kein Tag, an dem ich nicht irgendeine Melodie von einem seiner unbeschreiblichen Songs vor mich hin summe oder eine Songzeile auf eine Seite kritzle. Sie "verfolgen" mich einfach die ganze Zeit. Aber nicht nur die Musik, sondern auch die Person Philipp Poisel beeindruckt mich sehr. Ich glaube, ich kenne keinen so sympathischen, authentischen und bescheidenen Musiker wie ihn.
      Inzwischen habe ich auch meine Schwester und meinen Vater begeistert - äußert praktisch, denn meine Freunde verstehen meine Sympathie zu Phil eher weniger.
      Und im Juni ist es dann auch soweit und ich darf ihn endlich live erleben. Darauf freue ich mich einfach so sehr! :herz:

      Das ist meine Geschichte, ich hoffe sie gefällt euch!
    • Philipp gibt mir Kraft

      Hallo Ihr Lieben,

      mein erstes Hörvergnügen mit Philipp liegt im Gegensatz zu den meisten von Euch noch gar nicht weit zurück. Ich habe am 15. April das aller erste Mal ein Lied von ihm gehört (wie konnte ich es nur so lange schaffen, so gar nichts von ihm mitzubekommen?). Undzwar war es "Ich will nur" und die Situation ist ziemlich speziell: Ich war Ende 2010 in ein großes fieses Depressionsloch gefallen und musste in die Klinik. Ursprünglich dachte ich, dass ich wegen meinem Praktikum und der bevorstehenden Abschlussarbeit einfach zu viel Stress hatte und deshalb so abgerutscht bin. Aber während der Therapie hab ich endlich gemerkt, dass ich vor allem auch todunglücklich in meiner Beziehung war. Mein Exfreund wollte aus mir jemanden machen, die ich einfach nicht bin. Und leider hatte er es auch so weit geschafft, dass ich nicht mehr wusste, wer ich eigentlich bin und was ich in meinem Leben will. Aus diesem Grund habe ich im April nochmal eine stationäre Therapie gemacht und dort habe ich dann am 15. April in der Musiktherapie "Ich will nur" das erste Mal gehört, weil es uns eine Mitpatientin vorgespielt hat. Ich weiß noch ganz genau, wie sie sich zuerst geschämt hat und meinte "Ihr dürft aber nicht lachen". Als dann das Lied erklang, habe ich alles mögliche gefühlt, aber zum Lachen war mir ganz und gar nicht. Es hat nur ein paar Takte gebraucht bis ich Gänsehaut hatte und mir die Tränen kamen. Ich kann mich nicht erinnern, dass mich ein Lied jemals so stark angerührt hat. Daraufhin habe ich dann natürlich nach Philipps Musik gesucht und mit Faszination auch seine anderen Lieder angehört. Was soll ich sagen? Fast jedes Lied hat mich sehr sehr traurig gemacht und so komisch es klingt, das hat mir verdammt gut getan. Denn endlich kann ich alle Gefühle rauslassen, die ich vorher verdrängt hab. In seinen Liedern liegt so viel, was ich vor allem in den drei Jahren Beziehung mehr als vermisst hab und es gibt mir Hoffnung, dass ich das irgendwann mit "dem Richtigen" alles nachholen kann. Und ich weiß auch endlich, wer ich wirklich bin und ich habe wieder Wünsche und Träume, was meine Zukunft betrifft.

      Danke Philipp, Du bist einfach wunderbar! :herz:
      Beziehungsstatus: Philipp Poisel
    • Danke dass du uns ein Stueck an deiner Geschichte teilhaben laesst. Das ist wirklich eine sehr beruehrende erste Begegnung, die du da mit Philipps Musik hattest & beschreibst. Ich hoffe, dass er dir weiterhin so viel Kraft geben kann & dir mit seiner Musik hilft, deine Emotionen raus- & zuzulassen. Ich wuensch' dir auf jeden Fall ganz viel Mut & Kraft fuer deinen weiteren Weg! Ich denke mit den noetigen Einsichten & der dir gegebenen Hilfe wirst du auf jeden Fall auf einen Mann treffen, der dich akzeptiert wie du bist & mit dem du vielleicht einmal Phil gemeinsam hoeren kannst & einfach gluecklich dabei bist, die schlechten Zeiten hinter dir gelassen zu haben. Alles alles Gute!
      Still steht die Welt,
      wenn ich mit dir geh'.
    • Hallo ihr Lieben,

      ich bin nun auch neu hier im Forum und dachte hier meinen ersten Beitrag zu schreiben wäre ein ganz guter Einstieg.
      Ich bin nun schon seit Ende 2009 Philipp Musik verfallen. Vor ein paar Tagen hatte ich sogar die Chance ihn auf dem Hessentag in Oberursel persönlich zu treffen, was mich noch mehr von ihm fasziniert und verzaubert hat.
      Mein erstes Erlebnis liegt im Dezember 2009. Winter, meine Lieblingsjahreszeit und es fiel der erste Schnee, der bringt Glück ;) und wie ich den Schnee liebe <3
      "1000 Briefe geschrieben bis einer gut genug war für dich." aus 'Wo fängt dein Himmel an', damit hat alles angefangen.
      Ich war im Plattenladen und hab nach irgendwas gesucht, wusste nicht nach was, ich stand vor einer mir völlig neuen Situation, aber da war diese CD von Philipp Poisel. Ich kannte ihn nicht, aber es war als hätte die CD mich ausgesucht.
      Ich habe reingehört und fühlte mich sofort aufgefangen in den Zeilen, die dieser junge Mann da sang. Gerade ging meine erste langjährige Beziehung in die Brüche und ich hab mich genauso gefühlt.
      Ich hätte 1000 Briefe schreiben können bis ich die richtigen Worte gefunden hätte um ihm zu sagen, was ich wirklich fühlte. Ich frag mich heute noch 'ob er manchmal an mich denkt.'
      Eigentlich habe ich mittlerweile so viele Zeilen, die zu meinen liebsten zählen, weil ich mit ihnen bestimmte Erlebnisse verbinde, aber diese ersten Zeilen vom ersten Lied aus seinem ersten Album haben mich sofort verzaubert und gefangen genommen.
      Sie sind der Anfang meines Himmels. Meines Philipp Poisel Himmels, der mir schon so oft Kraft im Leben gegeben hat durch ein paar einfache Worte mit einer wunderbaren Melodie untermalt.

      Und seitdem reicht mein Himmel immer weiter und mit jedem Mal hören, finde ich, wird die Musik noch bezaubernder.
      ...Ihre Fingerspitzen sind aus Liebe gemacht. Wenn sie spricht, ist ihre Stimme reine Liebe...
    • Also bei mir muss es irgendwann im winter' 09 gewesen sein.. ich hatte ne' kleine 'depri-phase' und durchkramte somit alle schnulzigen lieder auf youtube... ich glaube ich hab ein lied von clueso gehört, und dann sah ich in der sidebar 'philipp poisel - mit jedem deiner fehler'.. dieser titel sprach mich so an, und prompt klickte ich drauf.. ich war verzaubert. immer und immer wieder klickte ich auf replay, und konnte es nach paar stunden schon auswendig.. auch seine anderen lieder haben mich mehr als überzeugt.. als ich dann auch noch sah, wer hinter dieser poesie stand, war es um mich geschehen...haha..:D so' ein symphatischer junger mann.. ich habe diese musik rauf und runter gehört, von früh bis abends, pausenlos.. ich weiss noch, meine schwester meinte mal zu mir : 'jasmin, was hörstn du wieder für'n scheiß?' :D tja, und nun is sie auch ein großer fan.. mittlerweile habe ich mein 2.konzert vor mir, und ich zähle die tage bis zum 30.11.11, wenn philipp poisel in der stadthalle cottbus, menschen berührt wie kein zweiter..(:
    • Bei mir war es vor paar Monaten erst. Da hatte ich zufällig GZSZ geguckt und da kam dann "Ich will nur" und hab das über Shazam dann rausgefunden.

      Und dann hab ich in Youtube paar Lieder angehört, was zudem Zeitpunkt ganz passend war, weil da eben auch mit der Freundin schluss war. :pfeif:
    • ich würde deinen Beitrag ja gerne 20 Mal "bedanken",
      dafür dass Du es seit Monaten als einziger mal wieder geschafft hast den ersten und eigentlich Thread zur Frage wie man zu Philipp gekommen ist zu finden :danke:
      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
      Denn mein Kreis bleibt klein bis an den Tag an dem ich geh.
      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
      Dabei seit: eigentlich schon immer ^^
      vielbeschäftigtes Forenurgestein :P
    • Lead_728x90
      http://www.expedia.de