Zwischen innen & außen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zwischen innen & außen

      Ich weiß wo du jetzt bist
      & ich weiß, dass du mich so vermisst.
      Ich weiß, dass du jetzt weinst
      & den Kunden ganz fröhlich erscheinst,

      Ich will dich neben mir seh'n
      & ich will allein & frei geh'n.
      Ich schwebe zwischen Innen & Außen
      & mein Herz schlägt drinnen & draußen.

      Dort wo ich herkomm', halt ich es nie lange aus
      & wenn ich dann fort bin, denk ich immer an zu Haus'.
      In all diesen Welten,
      das andere ist so
      & es ist wie's ist,
      ich bin eigentlich froh.

      Ich will dich neben mir seh'n
      & ich will allein & frei geh'n.
      Ich schwebe zwischen innen & außen
      & mein Herz schlägt drinnen & draußen.

      Irgendwo dazwischen
      & mein Leben liegt irgendwo, irgendwo, irgendwo
      zwischen draußen, zwischen draußen,
      zwischen draußen, zwischen draußen
      & zu Haus'.

      Ich will dich neben mir seh'n
      & ich will allein & frei geh'n.
      Ich schwebe zwischen innen & außen
      & mein Herz schlägt drinnen & draußen.

      Ich will dich neben mir seh'n
      & ich will allein & frei geh'n.
      Ich schwebe zwischen innen & außen
      & mein Herz schlägt drinnen & draußen.
      Ich will dich neben mir seh'n
      & ich will allein & frei geh'n.
      Ich schwebe zwischen innen & außen
      & mein Herz schlägt drinnen & draußen
      .
      & ich stehe hier am Fenster & ich schau den Wogen zu,
      wie der Himmel Regen übertreibt.

      Geh nicht, geh nicht fort von mir!
      Lass mich, lass mich nicht allein!
      & dann geh'n wir,
      auf offenen Feldern,
      über offene Wege,
      in unser Paradies...
    • www.o2online.de